NEWS

14.10.2010

Think Pink im schönen Innsbruck

Brustkrebs Betroffenen Hoffnung machen und Stärke geben, das war ein wichtiges Ziel von D!, Kate Hall und den 17 Tänzern bei der Pink Ribbon Gala.

Das Showprogramm bestand u.a. aus einer Tanzeinlage von D!, die den grandiosen Höhepunkt der Gala bildete. Unter dem Motto „Hip Hop meets Classic“ beeindruckten D!, Kate Hall und die Dance Allstarz.

think pinkpink ribonpink ribon

 

 

 


Dabei folgte ein Highlight dem Nächsten.

Eröffnet wurde die Show mit "Wonderfull World" von Kate Hall. Unterstützung bekam sie von zwei Tänzern, die die Melodien und Worte in klassischen und leidenschaftlichen Bewegungen neu interpretierten.

Noch bevor das Publikum die Eindrücke richtig verarbeiten konnte, stürmten Detlef D! Soost und seine Dance Crew die Bühne. Im edlen Weiß heißten sie die Gäste zu „Release Me“ ein und funktionierten den Laufsteg zur Partybühne um.

pink ribbonpink ribbonpink ribbon

 

 

 

 

 



Etwas ruhiger aber nicht weniger spektakulär ging es mit einer atemberaubenden Akrobatik-Performance weiter. In dieser wurde ein Einkaufswagen einfach zur Showrequisite umfunktioniert und engelhafte Eleganz beherrschte die Atmosphäre. Das Publikum staunte nicht schlecht, wie biegsam ein menschlicher Körper sein kann.

pink ribbonpink ribbon

 

 

 

 

 

 


Zum Träumen blieb jedoch nicht viel Zeit. Kaum wurde der Wagen samt Schlangenmensch von der Bühne gerollt, marschierten auch schon sechs coole Boys den Laufsteg entlang und umgarnten Kate Hall während sie „You and I“ performante.

Ein weiteres choreographisches Highlight bildete die turnerische Darbietung mit einem, passend zum Abend, pink-farbenen Band, das schwungvoll und äußerst gelungen über die Bühne und durch den Raum wirbelte.

Nach diesem besinnlichen und künstlerischen Part ließ Detlef D! Soost und seine Dance Crew es erneut krachen und brachte den Raum zu „Loose my Breath“ zum beben. In atemberaubender Geschwindigkeit wechselten sich Boys und Girls in einem coolen Dance-Battle ab.

pink ribbonpink ribbonpink ribbon

 

 

 

 

 

 

 

Nach nur wenigen Minuten Verschnaufpause, verlangte das Publikum auch schon wieder nach D!, Kate Hall und den Dance Allstarz. Das Finale bestand aus einem zehnminütigem Feuerwerk voller Powersongs, Dance Show und auch das Publikum war gefragt. So tanzte und sang nach wenigen Augenblicken das ganze Casino Innsbruck.

Doch wer dachte, damit genug, der hatte weit gefehlt. Überraschendes Schlusshighlight und Krönung des Abends war die Fashion Show mit einem Medley der Powerfrau Aretha Franklin gesungen von der Powerfrau Kate Hall.

Standing Ovations, viele glückliche Menschen, über 13.500 € Spendeneinnahmen für die Tiroler Krebshilfe und ein gelungener Abend. Das war die Pink Ribbon Gala 2010.

Videos zur Show findest du unter: www.tt.com und www.pressezone.at